Internistische Praxis Dr. Loehr
 
  Homepage    Kontakt

 Dr. Löhr

 Leistungen

 Vorsorgeleistungen

 Individuelle Gesundheitsleistungen

 Beratungsstellen

 Kontakt

Vorsorgeuntersuchungen

Bei manifesten Erkrankungen werden unabhängig von Vorsorgeuntersuchungen regelmäßige Kontrollen und Behandlungen entsprechend den allgemeinen Gesundheitsrichtlinien durchgeführt.

Gesundheits-Check

Der Gesundheits-Check ist eine Vorsorgeuntersuchung auf Erkrankungen oder Risikofaktoren. Insbesondere sollen

Bluthochdruck,
Schlaganfall- und Herzinfarktgefährdung,
Durchblutungsstörungen,
Nierenerkrankungen,
Fettstoffwechselstörungen und
Diabetes

frühzeitig erkannt werden.

Darüber hinaus können allgemeine Gesundheits-probleme, Gesundheits- und Ernährungsverhalten, Impf-Fragen u.ä. besprochen werden.

Bringen Sie zur Untersuchung bitte Ihre Impf- Unterlagen, wesentliche Vorbefunde, Allergie- und Röntgenpässe etc. mit!

Bezüglich Herzinfarkt- und Schlaganfallgefährdung ist insbesondere eine Kontrolle des Blutdrucks, die familiäre Vorgeschichte, eine Laboruntersuchung auf Fettstoffwechselstörungen und Diabetes und die Besprechung wesentlicher Risikofaktoren wie z.B. Rauchen, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel erforderlich.

Unklare oder belastungsabhängige Brust- und Herzbeschwerden oder eine deutliche Einschränkung der Belastbarkeit sollten immer internistisch weiter abgeklärt werden, insbesondere durch Belastungs-EKG, ggf. Lungenfunktion.

Ein Verdacht auf Durchblutungsstörungen kann durch Ultraschalluntersuchungen der Gefäße weiter abgeklärt werden.

Informationen zur Krebsvorsorge für Frauen und Männer

Ein umfassende Krebsvorsorge erfordert zunächst eine regelmäßige, angemessene Selbstbeobachtung.

Folgende Veränderungen sollten Anlass zum Aufsuchen Ihres Arztes sein:

Allgemeines Unwohlsein, Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Veränderungen von Hautflecken in Farbe und Größe, Auftreten von Knoten insbesondere an Hals, Achselhöhlen, Leisten und Hoden.

Bei Hochrisikofaktoren, insbesondere Rauchen und familiär gehäuften Krebserkrankungen hat die regelmäßige und intensive Krebsvorsorge einen besonderen Stellenwert.

Auf Beschwerden der Atemwege und des Magen-Darm-Bereichs sollte besonders geachtet werden. Gegebenenfalls werden Röntgen- bzw. endoskopische Untersuchungen empfohlen.



Informationen zur Vorsorge
für GKV-Versicherte

Vorsorgeuntersuchungen

Alle GKV-Versicherte haben nach dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre einen Anspruch auf einen Gesundheits-Check. Frauen ab dem 30. Lebensjahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr haben einmal jährlich einen Anspruch auf eine Krebsvorsorge- Untersuchung.



Individuelle
Gesundheitsvorsorge

Eine Reihe medizinisch empfehlenswerter oder zumindest vertretbarer Vorsorgeuntersuchungen, sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse enthalten. Diese Untersuchungen können im Rahmen der individuellen Gesundheitsleistungen (IGEL) erbracht werden.














Krebsvorsorge

bei Frauen

Die Krebsvorsorge bei Frauen übernimmt der Frauenarzt.

bei Männern

Die spezielle Krebsvorsorge bei Männern umfasst eine gezielte Befragung, die Untersuchung der Prostata und des Enddarms, Ausschluss vergrößerter Lymphknoten und eine Stuhl- bzw. Urin- Untersuchung.



 
Haftungsausschluss
Impressum