Homepage    Kontakt

 Dr. Löhr

 Leistungen

 Vorsorgeleistungen

 Individuelle Gesundheitsleistungen

 Beratungsstellen

 Kontakt

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)
zusätzliche Vorsorgechecks

Bei fehlenden anamnestischen oder klinischen Auffälligkeiten müssen folgende ärztlichen Leistungen bei Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat berechnet werden.

Zusätzliche jährliche Untersuchungen ("Intervall-Check")
Sonographischer Check-Up der inneren Organe
Doppler-Sonographie der hirnversorgenden Gefäße
Lungenfunktionsprüfung zur Krankheitsfrüherkennung
   
Laborwunschuntersuchungen

bei fehlenden Symptomen oder Erkrankungen

Untersuchung zur Früherkennung des Prostata-Karzinoms durch Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA-Test)
HIV-Test auf Wunsch des Patienten
Überprüfung des Immunstatus auf Wunsch des Patienten
Blutgruppenbestimmung auf Wunsch des Patienten
   
Reiseberatung und -impfungen
Sportmedizinische Untersuchungen

Sporttauglichkeits-Untersuchungen, ggf. mit Belastungs-EKG und Lungenfunktion, mit schriftlichem Attest
Tauchfähigkeits-Untersuchung, mit schriftlichem Attest
   
Ärztliche Serviceleistungen, Atteste und Bescheinigungen

Kindergartenuntersuchung, mit schriftlichem Attest
Ärztliche Begutachtung zur Beurteilung der Wehrtauglichkeit auf Wunsch des Patienten
Versicherungsuntersuchungen
Diätberatung ohne Vorliegen einer Erkrankung
Raucherentwöhnung
Beratung zur Selbstmedikation
   


INFO
 
IGEL: Individuelle Gesundheitsleistungen

sind Leistungen die außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung erbracht werden.  Ihre gesetzliche Krankenversicherung bietet Ihnen einen weltweit vorbildlichen Versicherungsschutz - aber nur für das, was medizinisch notwendig ist.  Zahlreiche medizinisch empfehlenswerte oder zumindest vertretbare ärztliche Leistungen, für die Nachfrage besteht, sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse enthalten und dürfen von Ihrer Kasse nicht übernommen werden.   Ihr Arzt darf diese Leistungen daher nicht auf Chipkarte erbringen.  Dem Patienten, der solche Leistungen wünscht, will sie der Arzt aber nicht vorenthalten.  Die Medizin kann manchmal mehr für Ihre Gesundheit tun, als die Kasse zahlt!
 
Haftungsausschluss   Impressum